China: 6 Tage in Peking

Tag 1 Nach einer weniger komfortablen nächtlichen Zugfahrt von Ulanbaataar bis an die chinesische Grenze, ging es nun an die Überquerung dieser. Direktzüge nach Peking waren nach unserem Visum-Drama leider schon ausgebucht, daher blieb uns nur die Holzklasse. Am Ende des schäbigen Grenzbahnhofs warteten auch schon mehrere mongolische Autofahrer, die ihre Dienste zur Grenzüberquerung anboten. […]

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben